Unsere erste Teilnahme bei Deutschlands

größter Fun-Regatta

Leider       waren       durch       Krankheit       und       andere       wichtige Hinderungsgründe   kurzfristig   4   Paddler   ausgefallen,   so   dass   wir nur      mit      14      Leuten      anreisen      konnten.      Dank      Wolfgangs unermüdlichen    Einsatzes    haben    wir    jedoch    Unterstützung    von Paddlern    der    Neandercops    und    des    Altbier-Express    erhalten. Peter   hat   seine   Verbindung   zu   den   Röhrendrachen   genutzt   und auch   von   dort   wurde   uns   für   jeden   Vorlauf   ein   Paddler   gestellt.   Im ersten   Vorlauf   konnten   wir   auch   noch   zwei   Paddler   des   Teams Zoo     Duisburg     gewinnen.     Unser     Dank     für     die     freundliche Unterstützung   gilt   also   Elke,   Michael,   Stenka,   Detlef,   Sebastian, Stefan, Hans, Bianca und David. Obwohl   das   Wetter   nicht   mitgespielt   hat   (naja,   die   Sonne   kam   erst zu   den   Finalläufen   wieder   durch,   an   denen   wir   nicht   teilnahmen), haben     wir     uns,     dafür     dass     wir     in     der     Run-Klasse     (Multi- Development-Cup)   mit   einem   zusammengewürfelten   Team   starten mussten,    tapfer    geschlagen    und    im    ersten    Vorlauf    sogar    eine 1:07:79   herauspaddelt.   Da   in   unserer   Klasse   aber   unter   anderem auch    die    Flying    Turbos,    die    Osterfelder    Sterne,    die    Energy Dragons   und   die   Dragoner   gesetzt   waren,   sind   wir   schon   froh, dass   wir   "dranbleiben"   konnten.   Und,   was   will   man   sagen,   wir lagen am Ende einen Platz vor den Osterfelder Sternen! Ok,   wir   geben   zu,   dass   diese   durch   irgendeinen   Fehler   massig Zeitstrafe bekommen haben ...

10. Innenhafen-Regatta,

Duisburg

Drachenboot-Verein Düsseldorf

14.06.2009

Teilnehmer: 170 Teams in verschiedenen Rennklassen 12 Teams Run Rennergebnis: 11. Platz Run 1:07:79
Rennergebnisse Rennergebnisse